"Als Erstlingswerk schlicht sensationell!"

"Mathias Frey sollte man sich merken"

Leserrezensionen ab Februar 2012 bei amazon.de

„Spannend, gut geschrieben, absolut lesenswert! Ich halte den ganzen Plot für sehr ausgefeilt und gut durchdacht.” - Wilhelm Dietl

Wilhelm Dietl arbeitete von 1982 bis 1992 für den deutschen Auslandnachrichtendienst BND. Er ist Autor mehrerer Fachbücher über Geheimdienste und Terrorismus. Seine Webseite finden Sie hier.

„Ganz herzliche Gratulation zu Deinem Werk. Es ist spannend, intelligent und zeugt von sagenhaften Recherchen und Einblicken, aber auch von detailliertem Verständnis für politische Zusammenhänge. Chapeau ! Leider ist das beschriebene Szenario punkto Möglichkeit der Durchführbarkeit nur allzu realistisch. Somit berührst Du ziemlich heikle Themen mit Deinem Thriller, neben der prickelnden Spannung, die mich voll gepackt hat. ” - G.B.
„Sehr gelungenes Werk, intelligent geschrieben, angereichert mit sehr viel politischen und investigativen Fachkenntnissen. In abgespeckter Form könnte ich mir den Plot auch als Filmproduktion gut vorstellen. Ein TOP Politthriller ... Respekt. Bitte mehr davon.” - T.P.
„Ich habe Ihr Erstlingswerk (ist es das wirklich?) verschlungen und werde es weiterempfehlen. Da es sich um eine fiktive Geschichte handelt, ist es umso erstaunlicher, dass sich nun viele Dinge parallel in der wirklichen Welt dahingehend zu entwickeln scheinen, wie Sie es im Roman vorweggenommen haben. Wir können gespannt sein. Besonders hat mir gefallen, dass Sie es einem Schweizer Analysten überlassen haben, die Welt zu retten. Ein freundliches Schmunzeln konnte ich mir da nicht verkneifen. Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg – weiter so und alles Gute.” - D.S.
„Während des Lesens schweiften meine Gedanken immer wieder zu aktuellen oder vergangenen politischen Ereignissen ab. Einige dunkle Episoden unserer jüngsten Geschichte waren plötzlich wieder sehr präsent. Ich habe mich dann jeweils wieder ans Vorwort erinnert, dass alles frei erfunden sei. Schön zu wissen, dass sowas nur in der genialen Vorstellungskraft des Excess-Autors vorkommt. Ich kann jetzt wieder gut schlafen ...” - R.S.
„I don’t know why he hasn’t found a publisher or contacted a film producer. This is Wag the Dog squared, easily. A triple-A page turner.” - "CIGA Annette" on Jim Sinclair’s Mineset, March 7 2009
„Es ist eingetreten, was ich befürchtet hatte: Das Buch war so fesselnd, dass ich weder Fern gesehen, noch Radio gehört, noch etwas anderes gelesen habe. Jeden Tag einige Stunden EXCESS. Meines Erachtens ist der Thriller brillant verfasst. Die sehr gut recherchierten Facts schaffen einen authentischen Realitätsbezug. Als Pilot bereitet es mir natürlich Vergnügen, die aviatischen Szenen korrekt "ausgeschmückt" zu sehen. Nicht zuletzt fand ich es toll auch ab und zu laut lachen zu können. Alles in allem: Dein tiefgründiger Schreibstil spricht mich sehr an. Ich hoffe doch, dass das nicht Dein letztes Buch gewesen sein wird!” - J.S.
„Nachdem ich nun endlich die Zeit gefunden habe Ihren Thriller Excess zu Ende zu lesen, bin ich begeistert. Ich finde Sie haben in Ihrem Buch treffend die Dinge widergegeben, die in der heutigen Zeit aktuell sind und dennoch nicht erkannt werden / erkannt werden wollen. Ich werde Ihr Buch in meinem Bekanntenkreis auf jeden Fall weiter empfehlen und hoffe Sie werden weitere Werke veröffentlichen!” - D.H.
„Spannendes, intelligentes Buch. Ist mir vollkommen unverständlich, dass Sie noch keinen Verlag gefunden haben.” - B.H.
„Vielen Dank für die Zusendung des Buchs, ich habe es innerhalb weniger Tage verschlungen. Rundherum gelungen! Ich werde es im Bekanntenkreis empfehlen, eines der besten Bücher die ich in letzter Zeit gelesen habe!!!” - K.W.
„Alter, Du hast ja einen Superthriller geschrieben! Wie Hollywoodagentenaction, nur klüger! Fand's toll wie die Handlungsstränge zusammenlaufen. Kompliziert, aber verständlich. Megaspannend in jedem Fall. Mußte auch sehr viel lachen, weil viel Wortwitz und trockener Humor. Warren und seine Vorbehalte gegenüber Zivilisten sind unbezahlbar. Eigentlich müßte nach der Verfilmung von Excess noch eine Sitcom mit den Leuten aus dem Sitroom starten.” - A.F.
„Buch ist kurz vor Weihnachten angekommen. Meine Frau hat es an einem Tag gelesen und war begeistert!” - W.W.
„Habe gerade Ihr Buch ausgelesen. Ein Riesenlob! War wirklich superspannend und leider gar nicht so realitätsfern. Wäre wirklich toll in Zukunft noch mehr von Ihnen zu hören (lesen). Ich würde gerne noch ein weiteres Exemplar bestellen, da ich es verschenken möchte!” - T.J.
„Buch gelesen, sorry verschlungen. A star is born!” - J.G.
„Wenn ich anfange zu lesen kann ich nicht mehr aufhören, so toll und fesselnd ist das Buch geschrieben!” - S.R.
„Wirklich ein klasse Buch!! Congratulations!!!” - M.B.
„Habe EXCESS mit Haut und Haaren verschlungen!” - L.R.
„Ich fand EXCESS sehr spannend und fesselnd. Habe das Buch in einem Zug durchgelesen!” - H.S.
„EXCESS ist ein kluges und gut lesbares Buch, geschrieben von einem kenntnisreichen Autor.” - Klaus J. Stöhlker, Medienexperte, Zürich.

Sehen Sie auch das Interview von Klaus J. Stöhlker mit Dr. Daniele Ganser (Autor von „Nato-Geheimarmeen in Europa”) zu den Themen Medien, False Flag Operations, 9/11

„Superspannend, und leider ziemlich wahr ...” - L. aus Chur
„Ich wollte Ihnen nur mal ein dickes Lob für Ihren Thriller Excess aussprechen!! Ich wohne übrigens in der Nähe von Cham und bin sehr stolz, dass ein solch exzellenter Autor in der Nähe von mir geboren wurde!” - C.L.
„Ich habe gerade Ihr Buch erstanden - nachdem ich am Wochenende die Leseprobe ‚verschlungen’ habe! DAS soll ein Erstlingswerk sein??? Im Ernst?! Dann herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Talent!!!” - B.D.
„Bitte machen Sie so weiter, es ist meiner Meinung nach eine wichtige Arbeit den Menschen dieser Welt (oder zumindest im deutschsprachigen Raum) die Zusammenhänge dieser Welt zu erklären, grandios verpackt in einem tollen Buch!
Hoffentlich ist das nicht das letzte Buch aus Ihrer Feder!” - D.M.

Buch kaufen